SDE_Titel_Ursprung.jpg

Der Ursprung für Souldancer Exkursionen

Stephanie GerundtMeiner Meinung nach tragen wir selber einen großen Teil der Verantwortung für unsere Gesundheit. Unser Hauptanteil liegt in der Prävention. Für mich bedeutet das, gesundheitsfördernde Maßnahmen zu pflegen, bevor man ernsthaft erkrankt. Aber selbst dann können wir immer noch etwas für uns tun. Wir können gewisse Parameter verändern indem wir unser Augenmerk auf Maßnahmen richten die unser Wohlbefinden fördern, die uns zur Ruhe kommen lassen und gestaute Energie und Anspannung im Körper abbauen. Aufgrund meiner eigenen Lebensgeschichte habe ich viel ausprobiert, um mich glücklicher, lebendiger und leichter zu fühlen. Dabei habe ich folgendes herausgefunden:

  • der Weg anderer muss nicht zwangsläufig meiner sein.
  • wenn es sich nicht gut für mich anfühlt, dann ist es nicht mein Weg.
  • der Weg muss nicht immer zielorientiert und gradlinig sein.
  • höher, schneller und weiter bringt mich auf meinem Weg nicht zum Ziel.
  • das Gefühl von Lebendigkeit und Leichtigkeit stellt sich erst ein, wenn ich mich im Hier und Jetzt befinde.
  • es ist wichtig der Intuition zu folgen und zu vertrauen, denn dadurch wird der Weg zu meinem.

All diese Aspekte fließen in die Souldancer Methode mit ein.

"Wege gibt es viele unterschiedliche, aber erst der Weg, der mich mit meiner Seele in Kontakt bringt, ist der eine und ganz besondere, der nur für mich bestimmt ist." [Savannah]